Der Verein

Der Begriff Kampfkunst darf nicht lediglich eine Kunstform bezeichnen, die sich auf kämpferische Ausdrucksformen bezieht, sondern muss „die Kunst, kämpfen zu können“, zum unmittelbaren Gegenstand haben. Denn ansonsten dient diese Kunst nur einer abstrakten Muse, nicht aber dem konkreten Leben.

Unser Vereinsunterricht hat deshalb auch den realen Charakter des Kampfes zum Gegenstand. Bei uns lernen Sie keine „folkloristischen Geschicke“, sondern Strategien, die Sie auch im Ernstfall anwenden können. Ebenso sind Sie bei uns nicht einfach nur „Teil einer großen sich bewegenden Masse“, sondern genießen Ihre individuelle Ausbildung und Betreuung in einer Gruppe mit angemessener Größe. Statt durch „Abschauen und Nachahmung“, lernen Sie bei uns qualifiziert, durch persönlichen Unterricht.

Unsere Trainings- und Unterrichtszeiten umfassen wöchentlich bis zu 18 Stunden je 60 Minuten. Die Haupttrainingszeiten sind:

montags(19.00 — 22.00 Uhr)
mittwochs(19.00 — 22.00 Uhr)
samstags(13.00 — 16.00 Uhr)

Bis zu neun (9) weitere Stunden können nach freiem Terminplan als variable Trainingszeiten vereinbart werden. Für variable Trainingszeiten gilt eine Mindestteilnehmerzahl von zwei (2) Personen.

Exklusivzeiten für Anfänger, Fortgeschrittene oder Meister gibt es bei uns nicht. Dennoch kann während unseren Trainings- und Unterrichtszeiten nach diesem Konzept der freien Terminvereinbarung stets in Kleingruppen trainiert werden, was die individuelle Förderung jedes einzelnen Mitgliedes optimal gewährleistet.

Unser nächstes Training findet schon heute, am Mittwoch, den 20.03.2019, um 19.00 Uhr statt. Melden Sie sich jetzt zu einem Probetraining an.

Heutiger Stundenplan: Mittwoch, den 20.03.2019:
19.00 Bänkegymnastik
19.30 Hang- und Backups
20.00 Stepptechniken
20.30 Nahkampf (Sambo- und Ibotaeryon)
21.00 Selbstverteidigung (Hosinsul)
21.30 Krafttraining
 

Datenschutz | Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Urheberrecht | Sitemap | Seite drucken