Corona-Prophylaxe

Vorerst kein Sportbetrieb
Aufgrund der Corona-Epidemie in Deutschland hat die Bundesregierung am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich erlassen. Entsprechend dieser Leitlinien ist zurzeit unter anderem auch der Publikumsverkehr sowie der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie in Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen zu schließen. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass wir trotz der Anwesenheit unseres Personals zurzeit keine Besucher in unserer Körperschule empfangen können. Deshalb müssen wir unsere Kundentermine — bis zur Beendigung der seitens der Bundesregierung erlassenen Anordnung — vorerst aussetzen.

Der Kubayamashi Studien- und Fachbuchverlag bleibt von dieser Regelung unberührt
Unserer Bücher können auch weiterhin über unsere Webseite bestellt werden — selbst falls der reguläre Buchhandel in einzelnen Fällen schließen sollte. Solange die von uns genutzten Paketdienste ihrer Tätigkeit nachkommen, erfolgt der Versand auch weiterhin über die üblichen Postwege.

Beratung und Kontakt
Ebenfalls haben Sie auch noch weiterhin jederzeit die Möglichkeit, mit uns jetzt schon Termine für ab voraussichtlich dem 1. Mai 2020 zu vereinbaren oder andere Belange mit uns telefonisch zu besprechen. Ihre E-Mails beantworten wir innerhalb von 24 Stunden.

Wir wünschen all unseren Kunden und Interessenten für unsere Literatur und Sportangebote auch weiterhin gesund zu bleiben.

Sicherheitstraining für Frauen und Kinder

Eine besondere Leistung bieten wir speziell für alle Frauen und Kinder ab dem sechsten Lebensjahr:

In unserem Unterricht zum Komplex Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung vermitteln wir Ihnen wie auch Ihren Kindern die systematische Auseinandersetzung mit Situationen, in denen sie leicht in eine Opferrolle gelangen könnten, sowie ein ideales Verhaltenstraining, um sich aus solchen Situationen wieder befreien zu können. Das Training beinhaltet unter anderem prophylaktische Maßnahmen wie beispielsweise:

  • die Vorbereitung auf das sichere Bewegen durch den öffentlichen Raum und wie Sie oder Ihr Kind sich verhalten müssen, falls Sie oder Ihr Kind alleine in Bussen oder Bahnen fahren

  • die Entwicklung der Umgebungskontrolle, welche das Eintreten in Gefahrensituation rechtzeitig erkennen und vermeiden hilft

  • die Begegnung mit fremden Personen, die Kontakt aufnehmen, sowie den Umgang mit unangebrachten Kontakten vertrauter Personen.

Die praktischen Übungen helfen Ihnen oder Ihrem Kind, sich schnell und effektiv aus Situationen zu befreien, Aggressoren zu „vertreiben“ sowie eine öffentliche Beachtung der Gefahrensituation herzustellen und zu fördern. Letztendlich wird Ihnen oder Ihrem Kind selbstverständlich auch vermittelt, wie man sich durch äußerst effektive Selbstverteidigungstechniken zur Wehr setzen kann, wenn beispielsweise von niemand anderen Hilfe zu erwarten ist.

 

AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Urheberrecht | Sitemap | Seite drucken