Kubayamashi-Do www.kubayamashi.com
Schule für Sicherheit, Nahkampf und Bewegung

Die Körperschule

Die Nutzung unserer Angebote ist sowohl im Personal Training (Einzeltraining bzw. Privatunterricht) als auch in Kleingruppen möglich. Um unsere Angebote in Kampfkunst für Sie individuell optimieren zu können, finden diese ausschließlich im Personal Training statt.


Durch dieses Konzept bieten wir in unserer Körperschule eine Vielzahl an Angeboten für Jung und Alt — nicht nur zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, sondern auch des Wohlbefindens und der eigenen Sicherheit.



Konzept und Angebote der Kubayamashi-Do Körperschule
Die Kubayamashi-Do Körperschule bietet Sportstunden sowohl in Kleingruppen als auch im Personal Training an, was ihr eine bestmögliche Vermittlung der jeweiligen Trainingsbelange gewährleistet. Ihren Fokus hat die Kubayamashi-Do Körperschule dabei nicht auf die für den allgemeinen Breitensport üblichen Sportarten gerichtet. Das Training erfolgt überwiegend durch den Einsatz des eigenen Körpergewichts sowie unter Anwendung von Medizinbällen und Widerstandsbändern oder anderen Kleingeräten. Schwere Hanteln oder Maschinen für Krafttrainung gibt es in der Kubayamashi-Do Körperschule nicht.

Da die Kubayamashi-Do Körperschule weder konzeptionell noch räumlich für den Massensport ausgerichtet ist, orientiert sie sich mit ihren Angeboten an den Bedürfnissen von Personen, die ein tiefergehendes und bedeutungsvolleres Interesse an sportlichen Betätigungen aufweisen als lediglich dem Betreiben eines Freizeitsports. Dabei sind die Angebote der Kubayamashi-Do Körperschule in folgende Kategorien unterteilt:

Gesundheitssport
Mit ihren Angeboten in Gesundheitssport leistet die Kubayamashi-Do Körperschule einen sehr wichtigen Beitrag, um vor allem den Bedürfnissen von Personen gerecht zu werden, die ein beachtlicheres Interesse an sportlichen Betätigungen aufweisen. Die Kubayamashi-Do Körperschule ordnet dazu all jene Sportangebote der Kategorie des Gesundheitssports zu, die den Teilnehmern helfen, ihre Gesundheit, bei bereits vorhandenen Einschränkungen, im Rahmen sportlicher Möglichkeiten wieder herzustellen, zu fördern und zu stabilisieren.

Wer zum Beispiel schon einmal an einem Bandscheibenvorfall erkrankt war, weiß, nicht nur, wie unangenehm lange die anschließende Regenerationsphase andauern kann, sondern auch, wie wichtig ein regelmäßiges Nachsorgetraining ist. Die Kubayamashi-Do Körperschule bietet ein spezielles Trainingsprogramm, das sowohl als Prophylaxe als auch zur Nachsorge in Form einer sportlichen Gesundheitsförderung geeignet ist. Das gleiche gilt auch für andere Beschwerden, denen durch eine sportliche Gesundheitsförderung entgegengewirkt werden kann. So bietet die Kubayamashi-Do Körperschule beispielsweise für Personen mit chronischen Rückenschmerzen, die durch eine Hyperlordose verursacht werden, eine gezielte Hohlkreuz-Gymnastik an, mittels der sowohl der Bildung eines Hohlkreuzes vorgebeugt als auch die Rückführung der Wirbelsäule in eine entlastendere Haltung trainiert werden kann.

Wellnesssport
In der Kategorie des Wellness-Sports bietet die Kubayamashi-Do Körperschule solche Sportarten an, welche die Leistungsfähigkeit des Körpers sowohl fördern als auch stabilisieren, ohne dass dazu gesundheitliche Einschränkungen vorausgesetzt werden. Darunter fallen Sportarten wie etwa Pilates, das insbesondere zur Förderung der körperlichen Grundspannung dient und dadurch zu einem allgemeinen Wohlbefinden beiträgt, sowie Balance-Training, das Personen jedes Alters hilft, die eigene Körperkontrolle zu festigen und Sturzgefahren in kritischen Situationen zu reduzieren, oder Yoga, das für einen seelischen Ausgleich sorgen kann, um psychischen Stress abzubauen und zur inneren Harmonie zu gelangen.

Fitnesssport
Mit ihrem umfangreichen Programm an Fitness-Sportangeboten bleibt die Kubayamashi-Do Körperschule ihrem gesundheitsorientierten Konzept ebenfalls treu, ihre Sportler lediglich über deren eigenes Körpergewicht sowie unter Nutzung von Springseilen, Yoga-Klötzen oder anderem leichten Sport-Equipment in Hochform zu bringen. Das von der Kubayamashi-Do Körperschule angebotene Fitness-Training profitiert von seiner Dynamik. So braucht es beispielsweise auch für das äußerst effektive Cardio-Training weder Laufmaschinen noch andere größere Gerätschaften, die Sportler bei einem entsprechenden Gerät-Training ansonsten von einem Fitnessstudio abhängig machen würden.

Budo-Art (Kampfkunstformen und Selbstverteidigung)
Kampfsport, Kampfkunst und Selbstverteidigung sind hinsichtlich ihrer Anliegen sowie ihrer mentalen Anforderungen nicht gleichzusetzen. Da die Kubayamashi-Do Körperschule ihren Fokus auf die Optimierung des Könnens und der Leistungsfähigkeit ihrer Sportler sowie auf die Vermittlung von Fachwissen richtet, liegen ihre Angebote in kämpferischen Sportarten nicht im Bereich des Kampfsports, sondern in den Disziplinen der Kampfkunst und Selbstverteidigung.

Beim Kampfsport stehen der Sport und damit einhergehend meistens auch die Teilnahme an Wettkämpfen im Vordergrund. Somit ist Kampfsport eine Konkurrenz-Sportart, die man zwar miteinander und meistens in einem Verein, letztendlich jedoch als Einzelkämpfer zur Anwendung gegen andere trainiert. Im Gegensatz zum Kampfsport wird in der Kampfkunst nicht nur die „Kunst, kämpfen zu können“ gelehrt, das Training wirkt sich vor allem auf mentale Werte wie das Ehrgefühl sowie die Integrität und Selbstdisziplin aus. Obwohl die Sportler in der Kampfkunst die Fähigkeit erwerben und entwickeln, gegen andere Personen kämpfen zu können, liegt die Aufgabe einer Kampfkunst besonders in der Weiterentwicklung der Persönlichkeit. Das Kampftraining mit anderen Personen wird dabei lediglich für die Ausbildung und Prägung der eigenen inneren Werte genutzt.

Das Training in Selbstverteidigung hat hingegen ein wesentlich archaischeres Anliegen. Dabei beabsichtigt man weder dem Vergnügen nachzukommen, sich körperlich leistungsfähiger zu machen und sich in sportlichen Wettkämpfen zu messen, noch ist es die Absicht, durch diese Disziplin ein höheres Bewusstsein zu entwickeln. Im Training der Selbstverteidigung geht es ausschließlich um die effektive Wehrhaftigkeit gegen körperliche Übergriffe. Solche praktischen Maßnahmen werden in der Kubayamashi-Do Körperschule dennoch stets sowohl von Unterricht in Gewaltprävention als auch durch ein Selbstbehauptungs-Training begleitet, sodass auch die mentalen Fähigkeiten der Sportler geschult werden, sich letztendlich auch körperlich selbst verteidigen zu können.

Betreuung, Begleitung und Beratung
Neben ihren Sportkonzepten bietet die Kubayamashi-Do Körperschule auch eine Palette an allgemeinen Betreuungen und Begleitoptionen an. Statt sich körperlichen Herausforderungen hinzugeben, kann man sich bei den verschiedenen Angeboten an Entspannungsaktionen entweder einfach begleiten oder auch betreuen lassen.

Solche Aktivitäten dienen nicht nur der Geselligkeit, sondern wirken sich vor allem auch auf das Wohlbefinden aus, das über den Kopf in den restlichen Körper einwirkt. Die Angebote in Betreuung und Begleitung finden beispielsweise mittels ruhiger Kugel- oder Ballspiele in den Räumen der Kubayamashi-Do Körperschule statt, in nahegelegenen Schwimmbädern, oder auch in Form von Spaziergängen oder Wanderungen.

Darüber hinaus stehen wir unseren Kunden auch in beratender Funktion zur Verfügung, wenn es um die Festlegung, Anpassung und Optimierung von sportlichen Übungen, Trainingsplänen, Ernährung und anderen Angelegenheiten geht.