Selbstverteidigung

Selbstverteidigung ist der Klassiker unter den Kampfkunstdisziplinen. Sie ist nicht nur für unbedarfte Teilnehmer von Selbstverteidigungskursen interessant, sondern zählen auch für routinierte Kampfkünstler zum obligatorischen Spektrum ihrer Disziplinen. Denn sie wissen, dass die mentalen Voraussetzungen böswillige Attacken zu vereiteln von gleicher Wichtigkeit sind, wie die Kenntnis und die Wahl der richtigen Technik in verschiedenen Situationen. Bevor man sich mit der Praxis der Durchführung der körperlichen Aspekte der Selbstverteidigung auseinandersetzt, gilt es zunächst, die mentalen Zusammenhänge zu erfassen. Dies ist ein Teil des Selbstverteidigungs-Unterrichts im Kubayamashi-Do.

Beispielsweise nehmen viele unerfahrene oder junge, meist auf den Wettkampf spezialisierte, Kampfsportler oftmals an, sie seien durch ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Distanzkampf ausreichend für den realen Bedarfsfall gewappnet. Doch was würden sie machen, wenn sie plötzlich in einem engen Aufzug in dem sie weder ausweichen noch taktieren können von einem körperlich Überlegeneren attackiert werden? Auf diese Frage finden sie meistens erst dann eine Antwort, wenn sie beginnen, sich ebenso ernsthaft wie verantwortungsvoll mit realistischer Selbstverteidigung auseinandersetzen. Selbstverteidigung beginnt also bereits lange vor der körperlichen Auseinandersetzung. Deshalb vermitteln wir unseren Mitgliedern neben der Fülle an effektiven Selbstverteidigungstechniken auch das Fachwissen über Situationsanalysen, prophylaktische Kontrolltaktiken sowie letztendlich auch über Feldsicherungs- und Verifizierungsmuster.

Das Spektrum der Selbstverteidigungstechniken gegen Handgreiflichkeiten ist im Unterricht des Kubayamashi-Do in 25 verschiedene Hauptgruppen unterteilt. Je Bereich lernen die Mitglieder zahlreiche Techniken, die letztendlich unter realistischen Bedingungen trainiert werden. So erhält jedes Mitglied die Möglichkeit, in allen erdenklichen Angriffssituationen individuell die geeignetsten Techniken zum Einsatz zu bringen.

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Copyright | Sitemap | Seite drucken